Die Gentechnik-Gesetzgebung in der EU soll reformiert werden. Pflanzen, die mit neuen genomischen Techniken (NGT) gezüchtet wurden, sowie deren Produkte sollen leichter zugelassen werden. Noch ist der Ausgang offen.
Die Gentechnik hat komplett neue Möglichkeiten für Forschung, Entwicklung und Medizin eröffnet. In der Pflanzenzucht kommt heute die Grüne Gentechnik zur Anwendung, sie wird aber seit Beginn an von vielen auch kritisch gesehen und häufig diskutiert.
Forscher:innen der Veterinär-medizinischen Universität (Vetmeduni) Wien konnten zeigen, dass sich das Erbgut der Fruchtfliegen im Laufe der Zeit massiv verändert hat. Schuld daran ist vermutlich der Mensch.
Forscher:innen aus Wien konnten in einer neuen Studie zeigen, wie die Erderwärmung die Bakterien-diversität in unseren Böden be-einflusst: Wärmere Temperaturen aktivieren inaktive Bakterien und lassen die Vielfalt steigen.
Eine Studie mit Wiener Betei-ligung könnte eine Erklärung liefern, warum Nacktmulle weniger häufig an Krebs erkranken und sehr alt werden. Ausschlaggebend dafür dürften Stammzellen im Darm dieser Nager sein.
Die Geschichte des Oktopus Gerhard und seiner Astronauten-Freundin Ebi, die ihm dringend helfen muss, soll Kindern ab 8 Jahren die Hintergründe einer Nahrungsmittelallergie und den richtigen Umgang damit näherbringen. Das digitale interaktive Kinderbuch steht gratis online zur Verfügung.
Open Science war bei der Langen Nacht der Forschung am 24. Mai 2024 in Wien wieder mit dabei. Die beiden Mitmachstationen zu den Themen Allergie und zur Genschere CRISPR/Cas waren bis zu Veranstaltungsende gut besucht.
Am 20.6.2024 findet im Rahmen des Kinderliteraturfestivals die Präsentation unseres interaktiven Kinderbuches statt. An einer Medienstation können Kinder auf spielerisch-erzählerische Weise die Welt der Nahrungsmittel-allergien entdecken und allein durch Berührung die Bilder zum Leben erwecken.
Mit April 2024 haben wir nach eineinhalb Jahren das Projekt "Genetik: Betrifft mich (nicht)?" erfolgreich abgeschlossen und sind um viele Erfahrungen reicher.
Am 24.5.2024 ist Open Science wieder bei der Langen Nacht der Forschung mit dabei, dieses Mal mit Mitmachstationen zum Thema Allergie und zur Genschere CRISPR/Cas an zwei Standorten in Wien.
Eine Aufzeichnung des Vortrags "Allergien und Nahrungsmittel-unverträglichkeiten" der Allergieforscherin Ines Swoboda ist auf dem YouTube-Kanal von Open Science abrufbar.
Would you like to go through the topic in the cell in class? Here you will find teaching materials (in German) on the topic for secondary level I and II.
Organoide sind mikroskopisch kleine Gewebestrukturen, die in der Petrischale gezüchtet werden und die Organen ähnlich sind. Sie spielen heute in der Stammzell-forschung eine wichtige Rolle. Zum UniStem Day 2023 haben wir dazu ein neues Arbeitsblatt erstellt und dem gesamten Stammzell-Unterrichtspaket ein neues Layout verpasst!
Laborarbeit kann richtig schön sein und sie steckt voller überraschender und unerwarteter Beobachtungen, mit denen sich der Forscherdrang der SchülerInnen wecken lässt. Naturwissenschaftliche Phänomene eignen sich deshalb besonders gut für das Unterrichtskonzept, durch „Mysteries“ forschend zu lernen.
Gemeinsam mit der Impfstoffexpertin Christina Nicolodi und dem Virologen Tim Skern beantwortet Open Science viele Fragen rund um SARS-CoV-2 und COVID-19.
NEW in our program from 15 February 2023! Sustainable - what does that even mean? Where do climate change and greenhouse gases come from, and why do they pollute our environment? You will be able to answer these and other questions after this course.
Mit den Wiener Bildungschancen stellt die Stadt Wien für alle Wiener Allgemeinbildenden Pflichtschulen im Schuljahr 2024/25 wieder Gelder für die Nutzung außerschulischer Angebote zur Verfügung. Auch das Vienna Open Lab ist wieder Teil der Wiener Bildungschancen.
Alle Termine sind bereits vergeben! Woraus darf Abwasser bestehen und warum haben Fett und altes Speiseöl nichts im Kanal zu suchen? Im kostenlosen Spezialpraktikum, das gemeinsam mit Wien Kanal und dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Wien entwickelt wurde, warten abwechslungsreise Labor-Experimente auf die BesucherInnen.
Sehr geehrte Besucher:innen! Sehr geehrte Pädaog:innen! Vielen Dank, dass Sie uns bereits seit fast 18 Jahren Ihr Vertrauen schenken. In dieser Zeit ist es uns gelungen, unsere Teilnahmegebühren stabil zu halten. Nun sehen wir uns leider gezwungen, eine Erhöhung vorzunehmen.
In this workshop the participants slip into the role of a Federal Food Testing Agent trying to detect genetic modifications in food. In order to do so, DNA from different food samples will be isolated and analyzed via PCR.
Open Science war bei der Langen Nacht der Forschung am 24. Mai 2024 in Wien wieder mit dabei. Die beiden Mitmachstationen zu den Themen Allergie und zur Genschere CRISPR/Cas waren bis zu Veranstaltungsende gut besucht.
Die Geschichte des Oktopus Gerhard und seiner Astronauten-Freundin Ebi, die ihm dringend helfen muss, soll Kindern ab 8 Jahren die Hintergründe einer Nahrungsmittelallergie und den richtigen Umgang damit näherbringen. Das digitale interaktive Kinderbuch steht gratis online zur Verfügung.
Am 20.6.2024 findet im Rahmen des Kinderliteraturfestivals die Präsentation unseres interaktiven Kinderbuches statt. An einer Medienstation können Kinder auf spielerisch-erzählerische Weise die Welt der Nahrungsmittel-allergien entdecken und allein durch Berührung die Bilder zum Leben erwecken.
NEW in our program from 15 February 2023! Sustainable - what does that even mean? Where do climate change and greenhouse gases come from, and why do they pollute our environment? You will be able to answer these and other questions after this course.
Mit den Wiener Bildungschancen stellt die Stadt Wien für alle Wiener Allgemeinbildenden Pflichtschulen im Schuljahr 2024/25 wieder Gelder für die Nutzung außerschulischer Angebote zur Verfügung. Auch das Vienna Open Lab ist wieder Teil der Wiener Bildungschancen.
Alle Termine sind bereits vergeben! Woraus darf Abwasser bestehen und warum haben Fett und altes Speiseöl nichts im Kanal zu suchen? Im kostenlosen Spezialpraktikum, das gemeinsam mit Wien Kanal und dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Wien entwickelt wurde, warten abwechslungsreise Labor-Experimente auf die BesucherInnen.
The content in this section is only partially available in English. However, an English translation of the About us and Vienna Open Lab section is just waiting to be discovered.