Welche Rollen spielen Biobanken und Organoide in der biomedizinischen Grundlagenforschung? Eine Fortbildung für Biologie-LehrerInnen im September bringt Sie up to date!
Gibt es etwas zum Thema Mikroorganismen, das Sie schon immer interessiert hat? Schicken Sie uns Ihre Fragen, wir liefern die Antworten!
Die Lange Nacht der Forschung findet erstmals online statt: Vom 9.10. bis 30.12.2020 sind zahlreiche Videobeiträge und Livestreams kostenlos abrufbar, darunter auch insgesamt vier Beiträge von Open Science und dem Vienna Open Lab.
Der Wissens°raum des Vereins ScienceCenter-Netzwerk hat es bei „1 Million* für Österreichs Talente“ ins Finale geschafft! Nun läuft das Voting, welche drei Projekte gefördert werden. Gleich mitmachen!
Die Allergieforscherin Ines Swoboda ist Expertin bei Open Science. In einem Interview gibt sie Einblicke in ihre Arbeit und ihr Engagement in der Wissenschaftskommunikation.
Händewaschen als "Mikroorganismen-Wasserrutsche": Dieses Video erklärt Kindergarten- und Volksschulkindern, wie richtiges Händewaschen funktioniert und warum es so wichtig ist, seine Hände regelmäßig zu reinigen.
Die Hände als Keimschleudern: Richtiges Händewaschen ist immer wichtig, aber gar nicht so leicht. Hier wird es vorgemacht, und da wirds richtig bunt. Auch das korrekte Desinfizieren und Pflegen der Hände wird gezeigt.
Der Virologe Tim Skern spricht am 18.6.2020 in einem Webinar über das "Coronavirus" SARS-CoV-2 und über andere Viren. Er widmet sich auch der Frage: Was folgt in den nächsten zwei Jahren?
Das Wiener Forschungsfest wurde auf Herbst 2020 verschoben! Open Science wird mit einer Station zum Thema Stammzellen vertreten sein.
Unser Projekt zur Genomeditierung mit CRISPR/Cas, das wir in Zusammenarbeit mit dem Doktoratskolleg RNA Biologie durchgeführt haben, ist abgeschlossen.
The content in this section is only partially available in English. However, an English translation of the About us and Vienna Open Lab section is just waiting to be discovered.