Ein Team aus WissenschaftlerInnen unterschiedlichster Disziplinen hat sich in einer groß angelegten Studie damit beschäftigt, welche Ernährung für die Gesundheit und unseren Planeten am besten ist. Die Ergebnisse wurden jetzt im renommierten Fachjournal „The Lancet“ veröffentlicht.
ForscherInnen von der Universität Basel gelang es, in Mäusen Brustkrebszellen zu Fettzellen umzuprogrammieren. Durch die gezielte Kombination zweier Wirkstoffe konnte die Metastasenbildung verhindert werden.
Die Sustainable Development Goals, kurz SDGs, sind Ziele für nachhaltige Entwicklung die global umgesetzt werden. Bis 2030 wird auch Österreich die Nachhaltigkeitsziele in diversen Bereichen vorantreiben.
Die Weihnachtsaussendung 2018 von Open Science und dem Vienna Open Lab wurde verschickt. Haben Sie auch schon Schneefiguren gebastelt? Schicken Sie uns Fotos Ihrer Kunstwerke aus Instant-Schnee.
Mikroorganismen spielen eine wichtige Rolle für den Menschen. Im Zeitalter der Digitalisierung bieten sich laufend neue Möglichkeiten in der Mikrobiomforschung. Modernste Sequenzierverfahren und bioinformatische Analysemethoden kommen heute zum Einsatz.
Die nächste jährliche EUSEA (European Science Engagement Association)-Konferenz wird am 9. und 10. Mai 2019 in Wien (Vienna Biocenter St. Marx) stattfinden! Zusammen mit der EUSEA und dem ScienceCenter Netzwerk übernimmt Open Science die Organisation vor Ort.
Open Science erarbeitet gemeinsam mit dem Institut für Höhere Studien Wien und der Universität Luzern eine interdisziplinäre Technikfolgenabschätzung zu Chancen und Risiken neuer Anwendungen der DNA-Analyse.
Mit Hilfe von gestalterischen Methoden wird das Thema Genom-Editierung mit CRISPR/Cas9 an Schulen erarbeitet. Vor allem ethische und gesellschaftliche Fragestellungen rund um die neue Technologie stehen im Zentrum - gemeinsam gestaltete Bilder bietet den SchülerInnnen Reflexionflächen für die komplexen Zusammenhänge.
Der UniStem Day ist ein europaweiter jährlicher Aktionstag für SchülerInnen zum Thema Stammzellen, der in Wien erstmals 2018 gemeinsam vom IMBA, Open Science und dem Vienna Open Lab durchgeführt wurde.
Am 15. März 2019 laden das IMBA, Open Science und das Vienna Open Lab interessierte SchülerInnen wieder gemeinsam zum Stammzell-Aktionstag ein.
Möchten Sie das Thema im Zelle im Unterricht durchnehmen? Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien von Open Science zum Thema für die Sekundarstufe I und II.
Hier gibt es einen Foliensatz und Anregungen für den Unterricht zum Thema Schnittstelle Körper-Technik von Open Science zum freien Download.
Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien von Open Science zum Thema "Das Mikrobiom des Menschen" für die Sekundarstufe II : Einen Foliensatz mit Begleittext sowie Arbeitsblätter für den Unterricht zum freien Download.
Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien von Open Science zum Thema Epigenetik für die Sekundarstufe II : Einen Foliensatz mit Begleittext sowie Arbeitsblätter für den Unterricht zum freien Download.
Neu auf unserer Website zum Thema CRISPR/Cas9: Unterrichtsmaterialien, Kreuzworträtsel und Quiz, Erklärvideo und Interviews mit Wissenschaftlern.
Schinkenimitat, Klebefleisch und Analogkäse, falsch deklarierte Fisch- und Fleischprodukte ... Schlagzeilen zu Lebensmittelskandalen nehmen kein Ende. Die amtlichen Lebensmittel-Untersuchungseinrichtungen haben alle Hände voll zu tun, um Lebensmittel auf ihre Sicherheit und die richtige Deklaration zu überprüfen.
Die Zelle ist im Biologie-Lehrplan ein fixer Bestandteil. Das Vienna Open Lab hat zur spielerischen Vermittlung des Themas ein kostenloses Kartenspiel und Unterrichtsmaterialien entwickelt.
Vitamine sind für den menschlichen Körper lebensnotwendig und Teil einer gesunden Ernährung. Doch welche Nahrungsmittel sind besonders vitaminreich und wie lässt sich das im Labor nachweisen?
„Forschung zum Angreifen“ heißt es am dreitägigen Wiener Forschungsfest (14. bis 16. September) in der CREAU. Das Vienna Open Lab und Open Science sind mit der Mitmachstation „Mikroorganismen – Kleine Superhelden, die mit uns leben“ dabei.
Ein Kurs, den man braucht, wie die Luft zum Leben! Doch woraus besteht diese Luft eigentlich? Wie kann Luft in einem Experiment entstehen? Und braucht unsichtbare Luft auch Platz? In diesem Kurs schlüpfen junge BesucherInnen in die Rolle von WissenschaftlerInnen,...
Open Science erarbeitet gemeinsam mit dem Institut für Höhere Studien Wien und der Universität Luzern eine interdisziplinäre Technikfolgenabschätzung zu Chancen und Risiken neuer Anwendungen der DNA-Analyse.
Mit Hilfe von gestalterischen Methoden wird das Thema Genom-Editierung mit CRISPR/Cas9 an Schulen erarbeitet. Vor allem ethische und gesellschaftliche Fragestellungen rund um die neue Technologie stehen im Zentrum - gemeinsam gestaltete Bilder bietet den SchülerInnnen Reflexionflächen für die komplexen Zusammenhänge.
Der UniStem Day ist ein europaweiter jährlicher Aktionstag für SchülerInnen zum Thema Stammzellen, der in Wien erstmals 2018 gemeinsam vom IMBA, Open Science und dem Vienna Open Lab durchgeführt wurde.
Schinkenimitat, Klebefleisch und Analogkäse, falsch deklarierte Fisch- und Fleischprodukte ... Schlagzeilen zu Lebensmittelskandalen nehmen kein Ende. Die amtlichen Lebensmittel-Untersuchungseinrichtungen haben alle Hände voll zu tun, um Lebensmittel auf ihre Sicherheit und die richtige Deklaration zu überprüfen.
Die Zelle ist im Biologie-Lehrplan ein fixer Bestandteil. Das Vienna Open Lab hat zur spielerischen Vermittlung des Themas ein kostenloses Kartenspiel und Unterrichtsmaterialien entwickelt.
Vitamine sind für den menschlichen Körper lebensnotwendig und Teil einer gesunden Ernährung. Doch welche Nahrungsmittel sind besonders vitaminreich und wie lässt sich das im Labor nachweisen?