Der Europäische Gerichtshof urteilte am 25.07.18, dass Organismen als gentechnisch veränderte Organismen gelten, die nach der Definition der Freisetzungsrichtlinie 2001/18/EG durch klassische Mutagenese oder mittels neuer Züchtungstechniken wie CRISPR/Cas9 erzeugt wurden.
Wiener ForscherInnen vom Zentrum für Virtual Reality und Visualisierung (VRVis) und vom Institut für Molekulare Pathologie (IMP) haben eine neue Methode entwickelt, mit der Genomdaten und Hirnfunktion verknüpft werden können. Ergebnisse erster Analysen wurden in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift NeuroImage veröffentlicht.
Tee kennt man als wärmendes Getränk oder Heilmittel bei Halsschmerzen, aber hätten Sie gedacht, dass Tee auch für die ökologische Forschung eingesetzt wird?
Zwei junge ForscherInnen aus Österreich konnten mit ihrem Team zeigen, dass bestimmte Bakterien zur Entstehung von Blutkrebs beitragen können. Die Studie dazu wurde an der Universität Chicago durchgeführt und vor kurzem im renommierten Fachjournal Nature publiziert.
Kennen Sie das? Sie grübeln über eine Frage nach oder brüten über einem Rätsel, und plötzlich kommt Ihnen die Lösung von einem Moment auf den anderen. Die Freude ist groß, oft auch von Erleichterung begleitet.
Personalisierte Medizin, oft auch als individualisierte Medizin, Präzisionsmedizin oder stratifizierte Medizin bezeichnet, basiert auf der Nutzung des Wissens aus der Genetik und weiteren Informationen (klinische Daten, Lebensstil etc.) für eine zielgerichtetere Prävention und Therapie.
Am 11. und 12. Oktober 2018 findet die 2. Jahrestagung der Österreichischen Plattform für Personalisierte Medizin (ÖPPM) am Neuen Campus der Medizinischen Universität Graz statt.
Auf der diesjährigen ECSA-Konferenz (European Citizen Science Association) die 4. und 5. Juni 2018 in Genf stattfand, war Open Science war mit einer Präsentation zum aktuellen Sparkling Science Projekt "TeaTime4Schools" vertreten.
14. bis 16.9.2018: Open Science und das Vienna Open Lab sind mit zwei Mitmach-Stationen zum Thema Haut und Mikroorganismen beim Wiener Forschungsfest vertreten.
Am 17. und 18. Mai 2018 fand die diesjährige Konferenz der European Science Engagement Association (EUSEA) in Madrid statt. Open Science war mit einer Präsentation zum aktuellen Sparkling Science Projekt "Die genetische Landkarte der menschlichen Haut" vertreten.
Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien von Open Science zum Thema "Das Mikrobiom des Menschen" für die Sekundarstufe II : Einen Foliensatz mit Begleittext sowie Arbeitsblätter für den Unterricht zum freien Download.
Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien von Open Science zum Thema Epigenetik für die Sekundarstufe II : Einen Foliensatz mit Begleittext sowie Arbeitsblätter für den Unterricht zum freien Download.
Neu auf unserer Website zum Thema CRISPR/Cas9: Unterrichtsmaterialien, Kreuzworträtsel und Quiz, Erklärvideo und Interviews mit Wissenschaftlern.
Open Science hat sich in den vergangenen Jahren intensiv mit dem Thema Tierversuche für die biomedizinische Forschung beschäftigt. Aus den Inhalten die mit und für die Gesellschaft um dieses Thema erarbeitet wurden, entstand nun ein Poster sowie Arbeitsblätter für den Unterricht.
Im Rahmen der Projekte CiSynBio und Next Nature haben wir uns mit der Darstellung von Gentechnik und synthetischer Biologie im Film beschäftigt. Anhand der Blockbuster Avatar, Hulk und Splice haben wir haben wir untersucht, welche Vorstellungen der Filmemacher wissenschaftlich haltbar...
Dieses Jahr bietet das Vienna Open Lab erstmalig das Sommer-Special im Rahmen des wienXtra Sommerferienspiels für interessierte Kinder zwischen 8 und 10 Jahren an.
Sonne, Strand und Meer! Im Sommerspecial (er-)forschst du einen Sommertag im Labor - Ausgerüstet mit Lupe, Eppi und Pipette, siehst du dir Sand und Meerwasser einmal ganz genau an. Außerdem findest du in diesem Kurs heraus, aus welchem Licht unsere...
Ein Kurs, den man braucht, wie die Luft zum Leben! Doch woraus besteht diese Luft eigentlich? Wie kann Luft in einem Experiment entstehen? Und braucht unsichtbare Luft auch Platz? In diesem Kurs schlüpfen junge BesucherInnen in die Rolle von WissenschaftlerInnen,...
In einem halbtägigen Spezialkurs können wissenschaftsbegeisterte Kinder einen ganzen Vormittag im Vienna Open Lab verbringen und in die Welt der Forschung eintauchen. Das 4,5-stündige Programm mit vielen abwechslungsreichen Experimenten wird ausschließlich in den Sommerferien angeboten und eignet sich gleichermaßen für...
Wie entsteht Feuer? Was brennt bei einer Kerze? Und wie funktioniert eigentlich ein Feuerlöscher? Das und vieles mehr erforschst du in diesem Kurs. Abschließend baust du einen eigenen Feuerlöscher und darfst ihn gleich selbst ausprobieren.
Personalisierte Medizin, oft auch als individualisierte Medizin, Präzisionsmedizin oder stratifizierte Medizin bezeichnet, basiert auf der Nutzung des Wissens aus der Genetik und weiteren Informationen (klinische Daten, Lebensstil etc.) für eine zielgerichtetere Prävention und Therapie.
Am 11. und 12. Oktober 2018 findet die 2. Jahrestagung der Österreichischen Plattform für Personalisierte Medizin (ÖPPM) am Neuen Campus der Medizinischen Universität Graz statt.
Der Europäische Gerichtshof urteilte am 25.07.18, dass Organismen als gentechnisch veränderte Organismen gelten, die nach der Definition der Freisetzungsrichtlinie 2001/18/EG durch klassische Mutagenese oder mittels neuer Züchtungstechniken wie CRISPR/Cas9 erzeugt wurden.
Dieses Jahr bietet das Vienna Open Lab erstmalig das Sommer-Special im Rahmen des wienXtra Sommerferienspiels für interessierte Kinder zwischen 8 und 10 Jahren an.
Sonne, Strand und Meer! Im Sommerspecial (er-)forschst du einen Sommertag im Labor - Ausgerüstet mit Lupe, Eppi und Pipette, siehst du dir Sand und Meerwasser einmal ganz genau an. Außerdem findest du in diesem Kurs heraus, aus welchem Licht unsere...
Ein Kurs, den man braucht, wie die Luft zum Leben! Doch woraus besteht diese Luft eigentlich? Wie kann Luft in einem Experiment entstehen? Und braucht unsichtbare Luft auch Platz? In diesem Kurs schlüpfen junge BesucherInnen in die Rolle von WissenschaftlerInnen,...