Eine Studie mit Wiener Betei-ligung könnte eine Erklärung liefern, warum Nacktmulle weniger häufig an Krebs erkranken und sehr alt werden. Ausschlaggebend dafür dürften Stammzellen im Darm dieser Nager sein.
Forscher:innen vom Institut für molekulare Pathologie (IMP) in Wien ist es mit Hilfe von KI gelungen, den Code von Enhancern zu knacken. Diese DNA-Elemente sind für die Regulation der Gene wichtig und Teil des „zweiten genetischen Codes“.
Krebs stellt aktuell die zweithäufigste Todesursache weltweit dar. Trotz langer und intensiver Forschung ist es noch nicht möglich, jeden Krebs zu heilen. Ein kurzer Überblick, wie Krebs entsteht und welche Krebsarten es gibt.
Für Krebs gibt es heute unterschiedliche Therapieansätze und meist auch gute Heilungschancen, wobei noch nicht jede Krebsart geheilt werden kann. Durch neue Forschungsansätze erhofft man sich zukünftig Verbesserungen für Patient:innen.
Vitamine sind für für viele Funktionen im menschlichen Körper unentbehrlich. Doch wofür sind Vitamine so wichtig? Wieso gibt es kein Vitamin F? Und was hat es mit der sogenannten „Seefahrer-Krankheit“ auf sich? Das Wichtigste über Vitamine gibt es hier im Überblick.
Mehr Ballaststoffe für ein gesünderes Leben! Unter diesem Motto entstehen bei BAMIKO Kochvideos zum Thema Darmgesundheit für Jugendliche und junge Erwachsene.
Im Rahmen des internationalen FANTOM-PhD-Programms werden Student:innen im Bereich der Krebsforschung ausgebildet. An dieser EU-weiten Kooperation sind Forschungseinrichtungen und assoziierte Partnerorgani-sationen aus mehreren EU-Ländern beteiligt.
Nach den Schreibworkshops sind nun die Illustrations-Workshops in vollem Gange! Die spannende Kindergeschichte rund um das Thema Allergien wird nun gemeinsam mit Student:innen gezeichnet und illustriert.
Für eine wissenschaftliche Studie möchten wir Sie über Ihre Leseerfahrung zu Gesundheitsthemen in den österreichischen Medien befragen.
In unserem Projekt Genetik betrifft mich (nicht)? haben wir mit der zweiten Workshopreihe für den Lehrgang Pflichtschulabschluss in Kooperation mit den Wiener Volkshochschulen gestartet.
Eine Aufzeichnung des Vortrags "Allergien und Nahrungsmittel-unverträglichkeiten" der Allergieforscherin Ines Swoboda ist auf dem YouTube-Kanal von Open Science abrufbar.
Möchten Sie das Thema im Zelle im Unterricht durchnehmen? Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien von Open Science zum Thema für die Sekundarstufe I und II.
Organoide sind mikroskopisch kleine Gewebestrukturen, die in der Petrischale gezüchtet werden und die Organen ähnlich sind. Sie spielen heute in der Stammzell-forschung eine wichtige Rolle. Zum UniStem Day 2023 haben wir dazu ein neues Arbeitsblatt erstellt und dem gesamten Stammzell-Unterrichtspaket ein neues Layout verpasst!
Laborarbeit kann richtig schön sein und sie steckt voller überraschender und unerwarteter Beobachtungen, mit denen sich der Forscherdrang der SchülerInnen wecken lässt. Naturwissenschaftliche Phänomene eignen sich deshalb besonders gut für das Unterrichtskonzept, durch „Mysteries“ forschend zu lernen.
Gemeinsam mit der Impfstoffexpertin Christina Nicolodi und dem Virologen Tim Skern beantwortet Open Science viele Fragen rund um SARS-CoV-2 und COVID-19.
Diese LehrerInnenfortbildung zeigt, wie sich die Vielfalt menschlicher Zellen spielerisch vermitteln und in den Unterricht einbauen lässt.
Gratis Workshop für 4. Klassen Wiener Volksschulen startet 2024 in die nächste Runde.
Sehr geehrte Besucher:innen! Sehr geehrte Pädaog:innen! Sehr geehrte Eltern! Liebe Kinder! Vielen Dank, dass Sie uns bereits seit fast 18 Jahren Ihr Vertrauen schenken. In dieser Zeit ist es uns gelungen, unsere Teilnahmegebühren stabil zu halten. Nun sehen wir uns leider gezwungen, eine Erhöhung vorzunehmen. Die genauen Teilnahmebeiträge können Sie der u.a. Liste entnehmen. Diese Preiserhöhung wird mit beginnendem Wintersemester 2024 wirksam.
Zur Verstärkung des Teams sucht das Vienna Open Lab ab 2024 eine/n Mitarbeiter/in für die Wissenschaftsvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit.
Im Fortgeschrittenen-Camp widmen sich die TeilnehmerInnen geheimnisvollen Perlen und werden dabei zu MaterialwissenschaftlerInnen. Sie erforschen, woraus Kunststoffe bestehen und wie Enzyme funktionieren. Außerdem stellen sie selbst einfache mikroskopische Präparate her und machen sich auf die Suche nach Mikroorganismen auf Lebensmitteln.
Eine Studie mit Wiener Betei-ligung könnte eine Erklärung liefern, warum Nacktmulle weniger häufig an Krebs erkranken und sehr alt werden. Ausschlaggebend dafür dürften Stammzellen im Darm dieser Nager sein.
Mehr Ballaststoffe für ein gesünderes Leben! Unter diesem Motto entstehen bei BAMIKO Kochvideos zum Thema Darmgesundheit für Jugendliche und junge Erwachsene.
Forscher:innen vom Institut für molekulare Pathologie (IMP) in Wien ist es mit Hilfe von KI gelungen, den Code von Enhancern zu knacken. Diese DNA-Elemente sind für die Regulation der Gene wichtig und Teil des „zweiten genetischen Codes“.
Diese LehrerInnenfortbildung zeigt, wie sich die Vielfalt menschlicher Zellen spielerisch vermitteln und in den Unterricht einbauen lässt.
Gratis Workshop für 4. Klassen Wiener Volksschulen startet 2024 in die nächste Runde.
Sehr geehrte Besucher:innen! Sehr geehrte Pädaog:innen! Sehr geehrte Eltern! Liebe Kinder! Vielen Dank, dass Sie uns bereits seit fast 18 Jahren Ihr Vertrauen schenken. In dieser Zeit ist es uns gelungen, unsere Teilnahmegebühren stabil zu halten. Nun sehen wir uns leider gezwungen, eine Erhöhung vorzunehmen. Die genauen Teilnahmebeiträge können Sie der u.a. Liste entnehmen. Diese Preiserhöhung wird mit beginnendem Wintersemester 2024 wirksam.