WissenschaftlerInnen haben in den Tiefen der Erdkruste einen Wurm entdeckt, der für dortige Verhältnisse einen Riesen darstellt.
Aktuelle Forschungsschwerpunkte und neue Erkentnisse auf dem Gebiet der DNA, RNA und Proteine - von modernen Sequenzierverfahren über nicht-codierende RNAs bis zur Metabolomik.
Stammzellen gelten in der Medizin als große Hoffnungsträger für die Therapie von Krankheiten. Ein Überblick über Vorkommen, Gewinnung und Anwendungen von Stammzellen und damit verbundene ethische Fragestellungen.
Bionik und Biomikikry nutzen Konzepte aus der Natur für technische Anwendungen und Lösungsstrategien, die unter anderem für Oberflächendsign, Flugzeugkonstruktion, Bau und Architektur eingesetzt werden.
CRISPR-Switch erlaubt es, die Genschere CRISPR/Cas im Körper zeitlich und örtlich gezielt ein- und auszuschalten.
Wir suchen eine/n Wissenschaftskommunikator/in für unser Team!
Wir freuen uns: Im November haben wir die 100.000-er Marke bei den NutzerInnen unseres Hungry for Science Blogs für das Jahr 2019 überschritten!
Hier gibt es den Audio- und Videomitschnitt sowie die Folien vom CRISPR/Cas-Webinar für LehrerInnen mit Renée Schroeder vom 23.22.1019.
Am 2.12.2019 spricht Jürgen Knoblich über den "Mensch der Zukunft". Auch die Mitmachstation zur Genschere CRISPR/Cas von Open Science und dem Doktoratskolleg RNA-Biologie kann wieder besucht werden.
Am 19. und 20. Oktober 2019 wird das neue "CoSA – Center of Science Activities" in Graz eröffnet. Mit dabei: Die Mitmachstation zur Genschere CRISPR/Cas von Open Science und dem Doktoratskolleg RNA-Biologie.
Am 20.11.2019 bietet Open Science in Graz eine Fortbildung für Biologie-LehrerInnen der Sekundarstufe II zu den Themen Immunsystem des Menschen sowie Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten an.
Möchten Sie das Thema im Zelle im Unterricht durchnehmen? Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien von Open Science zum Thema für die Sekundarstufe I und II.
Hier gibt es einen Foliensatz und Anregungen für den Unterricht zum Thema Schnittstelle Körper-Technik von Open Science zum freien Download.
Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien von Open Science zum Thema "Das Mikrobiom des Menschen" für die Sekundarstufe II : Einen Foliensatz mit Begleittext sowie Arbeitsblätter für den Unterricht zum freien Download.
Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien von Open Science zum Thema Epigenetik für die Sekundarstufe II : Einen Foliensatz mit Begleittext sowie Arbeitsblätter für den Unterricht zum freien Download.
In einem halbtägigen Spezialkurs können wissenschaftsbegeisterte Kinder einen ganzen Vormittag im Vienna Open Lab verbringen und in die Welt der Forschung eintauchen. Das 4,5-stündige Programm mit vielen abwechslungsreichen Experimenten wird ausschließlich in den Sommerferien angeboten und eignet sich gleichermaßen für EinsteigerInnen und für Stammgäste des Vienna Open Labs.
Wenn die Tage immer länger werden und es draußen langsam kälter wird, steht der Winter vor der Türe und auch die Weihnachtszeit ist nicht mehr weit. Spätestens wenn sich bei den weihnachtlichen Spezialkursen für Kinder und Jugendliche von 5 bis 14 Jahren in unseren Laboren der Duft von Zimt und Orange verbreitet, ist sie auch bei uns angekommen.
Ende Oktober ziehen Kinder und Jugendliche verkleidet durch die Straßen, um auf Süßigkeitenjagd zu gehen oder mit ihren FreundInnen Motto-Partys zu feiern. Wenn Halloween vor der Türe steht, hält das schaurig-schöne Ambiente auch Einzug in unsere Labore. Von 21. – 31. Oktober haben Volksschulklassen und am 30. und 31. Oktober Familien mit Kindern ab 7 Jahren die Möglichkeit, beim Halloween-Special das Vienna Open Lab von seiner gruseligen Seite kennen zu lernen.
Im Vienna Open Lab haben nicht nur Schulklassen, Hortgruppen oder Einzelpersonen die Chance, in einem echten Forschungslabor zu experimentieren. Im Rahmen unserer Familienpraktika können Kinder zwischen 8 und 10 Jahren ab Herbst wieder gemeinsam mit ihren interessierten Begleitpersonen im Labor stehen. An fünf aufeinanderfolgenden Terminen wird dabei zu verschiedensten Themen zusammen geforscht und experimentiert.
NEUE INHALTE – auch für TeilnehmerInnen der ursprünglichen Fortgeschrittenen-Camps geeignet!
WissenschaftlerInnen haben in den Tiefen der Erdkruste einen Wurm entdeckt, der für dortige Verhältnisse einen Riesen darstellt.
Aktuelle Forschungsschwerpunkte und neue Erkentnisse auf dem Gebiet der DNA, RNA und Proteine - von modernen Sequenzierverfahren über nicht-codierende RNAs bis zur Metabolomik.
Stammzellen gelten in der Medizin als große Hoffnungsträger für die Therapie von Krankheiten. Ein Überblick über Vorkommen, Gewinnung und Anwendungen von Stammzellen und damit verbundene ethische Fragestellungen.
In einem halbtägigen Spezialkurs können wissenschaftsbegeisterte Kinder einen ganzen Vormittag im Vienna Open Lab verbringen und in die Welt der Forschung eintauchen. Das 4,5-stündige Programm mit vielen abwechslungsreichen Experimenten wird ausschließlich in den Sommerferien angeboten und eignet sich gleichermaßen für EinsteigerInnen und für Stammgäste des Vienna Open Labs.
Wenn die Tage immer länger werden und es draußen langsam kälter wird, steht der Winter vor der Türe und auch die Weihnachtszeit ist nicht mehr weit. Spätestens wenn sich bei den weihnachtlichen Spezialkursen für Kinder und Jugendliche von 5 bis 14 Jahren in unseren Laboren der Duft von Zimt und Orange verbreitet, ist sie auch bei uns angekommen.
Ende Oktober ziehen Kinder und Jugendliche verkleidet durch die Straßen, um auf Süßigkeitenjagd zu gehen oder mit ihren FreundInnen Motto-Partys zu feiern. Wenn Halloween vor der Türe steht, hält das schaurig-schöne Ambiente auch Einzug in unsere Labore. Von 21. – 31. Oktober haben Volksschulklassen und am 30. und 31. Oktober Familien mit Kindern ab 7 Jahren die Möglichkeit, beim Halloween-Special das Vienna Open Lab von seiner gruseligen Seite kennen zu lernen.