Die Weihnachtsaussendung 2018 von Open Science und dem Vienna Open Lab wurde verschickt. Haben Sie auch schon Schneefiguren gebastelt? Schicken Sie uns Fotos Ihrer Kunstwerke aus Instant-Schnee.
ForscherInnen vom IST Austria in Klosterneuburg fanden heraus, dass Mäuse mit defektem Setd5 Gen, die ähnliche Symptome wie Personen mit Autismus und geistiger Behinderung aufweisen, stabile, schwer zu überschreibende Erinnerungen im Gehirn bilden und sie daher Schwierigkeiten haben, sich an neue Situationen anzupassen.
Je genauer man eine Art von Brustkrebs definieren kann, desto gezielter kann die Therapie erfolgen. Daher grenzt man Brustkrebsarten anhand Zelloberflächen-spezifischer Rezeptoren ab. Tripel-negativer Brustkrebs (TNBC) galt bisher als besonders schwer behandelbar – nun soll eine neue Form von Immuntherapie Abhilfe schaffen.
Der diesjährige Nobelpreis für Physiologie und Medizin wird an die beiden Forscher James Allison und Tasuku Honjo für ihre bahnbrechenden Entdeckungen im Kampf gegen Krebs verliehen. Beide Immunologen haben entdeckt, dass „Bremsen“ auf der Oberfläche bestimmter Immunzellen die Bekämpfung von Krebs durch das körpereigene Immunsystem verhindern.
ForscherInnen aus England fanden heraus, dass Stechmücken Mikroplastik aus dem Wasser aufnehmen können. Werden diese von Vögeln, Fledermäusen und Spinnen gefressen, gelangen feine Kunststoffpartikel in die Nahrungskette.
Open Science wird von vielen WissenschaftlerInnen unterstützt und stellt hier ExpertInnen vor, die sich besonders in der Wissenschaftskommunikation engagieren.
Mit Geocaching, einer modernen Art der Schnitzeljagd, werden Wiener Forschungsstandorte und Persönlichkeiten der Life Sciences präsentiert. Es wird gezeigt, dass Wien neben Kultur und hohem Lebensstandard auch in der Wissenschaft und Technologie viel zu bieten hat.
Der Vienna Science Quest ist bereit für neue Cacher: Die Traditional Caches und Multis wurden gewartet und stehen jetzt Schatzsuchern wieder zur Verfügung. Wer findet in den Weihnachtsferien die meisten VSQ-Caches?
Im vierten und damit letzten DNA-Workshop im Projekt TeaTime4Schools untersuchten die SchülerInnen der HBLA Klosterneuburg nicht nur ihre mitgebrachten Tee- und Bodenproben, sondern erarbeiteten in einem Kreativ-Workshop auch Interessantes zu den Sustainable Development Goals der UN.
Dr. Georg Greiner von der MUW bekam den Wissenschaftspreis 2017 der Österreichischen Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und Klinische Chemie (ÖGLMKC) verliehen.
Hier gibt es einen Foliensatz und Anregungen für den Unterricht zum Thema Schnittstelle Körper-Technik von Open Science zum freien Download.
Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien von Open Science zum Thema "Das Mikrobiom des Menschen" für die Sekundarstufe II : Einen Foliensatz mit Begleittext sowie Arbeitsblätter für den Unterricht zum freien Download.
Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien von Open Science zum Thema Epigenetik für die Sekundarstufe II : Einen Foliensatz mit Begleittext sowie Arbeitsblätter für den Unterricht zum freien Download.
Neu auf unserer Website zum Thema CRISPR/Cas9: Unterrichtsmaterialien, Kreuzworträtsel und Quiz, Erklärvideo und Interviews mit Wissenschaftlern.
Open Science hat sich in den vergangenen Jahren intensiv mit dem Thema Tierversuche für die biomedizinische Forschung beschäftigt. Aus den Inhalten die mit und für die Gesellschaft um dieses Thema erarbeitet wurden, entstand nun ein Poster sowie Arbeitsblätter für den Unterricht.
Als Junior-ForscherIn hast du dich schon immer gefragt, was hinter dem Geheimnis der bunten, sprudeligen Badebomben steckt? In unserem Weihnachtsspezialkurs findest du das heraus und darfst anschließend selbst eine weihnachtliche Badebombe ganz nach deinem Geschmack basteln und mit nach Hause nehmen.
So hübsch und so experimentierfreudig – die roten Hochblätter des Weihnachtssterns eignen sich perfekt für ein kleines vorweihnachtliches Experiment!
Vitamine sind für den menschlichen Körper lebensnotwendig und Teil einer gesunden Ernährung. Doch welche Nahrungsmittel sind besonders vitaminreich und wie lässt sich das im Labor nachweisen?
„Forschung zum Angreifen“ heißt es am dreitägigen Wiener Forschungsfest (14. bis 16. September) in der CREAU. Das Vienna Open Lab und Open Science sind mit der Mitmachstation „Mikroorganismen – Kleine Superhelden, die mit uns leben“ dabei.
Glitzer, Duft und Blubber-Spaß in der Badewanne – aber wie genau funktionieren diese bunten, sprudeligen Badebomben? In unserem Weihnachtsspezialkurs findest du das heraus und darfst anschließend selbst eine weihnachtliche Badebombe ganz nach deinem Geschmack basteln.
Open Science wird von vielen WissenschaftlerInnen unterstützt und stellt hier ExpertInnen vor, die sich besonders in der Wissenschaftskommunikation engagieren.
Mit Geocaching, einer modernen Art der Schnitzeljagd, werden Wiener Forschungsstandorte und Persönlichkeiten der Life Sciences präsentiert. Es wird gezeigt, dass Wien neben Kultur und hohem Lebensstandard auch in der Wissenschaft und Technologie viel zu bieten hat.
Der Vienna Science Quest ist bereit für neue Cacher: Die Traditional Caches und Multis wurden gewartet und stehen jetzt Schatzsuchern wieder zur Verfügung. Wer findet in den Weihnachtsferien die meisten VSQ-Caches?
Als Junior-ForscherIn hast du dich schon immer gefragt, was hinter dem Geheimnis der bunten, sprudeligen Badebomben steckt? In unserem Weihnachtsspezialkurs findest du das heraus und darfst anschließend selbst eine weihnachtliche Badebombe ganz nach deinem Geschmack basteln und mit nach Hause nehmen.
So hübsch und so experimentierfreudig – die roten Hochblätter des Weihnachtssterns eignen sich perfekt für ein kleines vorweihnachtliches Experiment!
Vitamine sind für den menschlichen Körper lebensnotwendig und Teil einer gesunden Ernährung. Doch welche Nahrungsmittel sind besonders vitaminreich und wie lässt sich das im Labor nachweisen?