Eine Studie mit Wiener Betei-ligung könnte eine Erklärung liefern, warum Nacktmulle weniger häufig an Krebs erkranken und sehr alt werden. Ausschlaggebend dafür dürften Stammzellen im Darm dieser Nager sein.
Forscher:innen vom Institut für molekulare Pathologie (IMP) in Wien ist es mit Hilfe von KI gelungen, den Code von Enhancern zu knacken. Diese DNA-Elemente sind für die Regulation der Gene wichtig und Teil des „zweiten genetischen Codes“.
Die Deoxyribonukleinsäure (DNA) ist der Schlüssel zu allem Leben auf unserer Erde. Sie enthält die Erbinformation aller Lebewesen sowie DNA-Viren und zählt neben RNA und Proteinen zu den wichtigsten Bausteinen des Lebens. Dieser Artikel gibt einen Einblick in die Struktur und Funktion der DNA.
Rote Blutkörperchen können aufgrund ihrer Oberflächen-moleküle in verschiedene Blutgruppen eingeteilt werden, wobei das AB0-System und das Rhesussystem die häufigsten Arten der Klassifizierung sind. Vor allem bei Bluttransfusionen und in der Schwangerschaft ist eine Kenntnis der Blutgruppen wichtig.
Nur ein geringer Prozentsatz der Weltbevölkerung verträgt den als Laktose bekannten Milchzucker. Die Laktoseintoleranz stellt allerdings genau genommen keine Erkrankung, sondern den ursprünglichen genetischen Zustand beim Menschen dar.
Die Epigenetik untersucht, durch welche Mechanismen unsere Gene gezielt an- und abgeschaltet werden. Heute weiß man, dass sowohl Sport als auch Ernährung sich darauf auswirken können - ein Überblick.
Die Epigenetik steuert das geregelte An- und Abschalten von Genen durch die chemische Veränderung der DNA und der mit ihr assoziierten Histone. Eine Überblick über DNA-Methylierung, Histon-Modifikationen und RNA-basierten epigenetischen Kontrollmechanismen.
Um das gesamte Erbgut im winzigen Zellkern unterbringen zu können, sind unsere Zellen zu wahren Verpackungskünstlern geworden. Dabei spielen vor allem spezielle Proteine eine wichtige Rolle: die Histone.
Viele Gene von Pflanzen, Tieren und auch einfachen Lebewesen werden nicht ständig abgelesen, sondern durch epigenetische Mechanismen gezielt an- und abgeschaltet. Ein Einblick in das spannende Forschungsfeld der Epigenetik sowie konkrete Beispiele epigenetischer Kontrolle im Tier- und Pflanzenreich.
Gregor Mendel revolutionierte mit seinen berühmten Kreuzungsexperimenten die Biologie, und sein Werk bildet auch heute noch die Grundlage der Genetik. Zu Mendels 200. Geburtstag im Jahr 2022 geben wir einen Überblick über sein Leben und Schaffen.
The content in this section is only partially available in English. However, an English translation of the About us and Vienna Open Lab section is just waiting to be discovered.