In einer Kooperation der MedUni Wien, BOKU Wien und Vetmeduni Wien wurde der erste quantitative SARS-CoV-2-Antikörpertest entwickelt. Er soll Licht in die Covid19-Dunkelziffer bringen und die Wirksamkeit von Impfstoffen prüfen.
Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna, die Entdeckerinnen der „Genschere“ CRISPR/Cas9, bekommen den diesjährigen Nobelpreis für Chemie.
Aus den Diskussionen innerhalb der Österreichischen Plattform für Personalisierte Medizin (ÖPPM) ist im Oktober 2020 ein Artikel in der Zeitschrift „Personalized Medicine“ erschienen.
Biologische Gemeinschaften aus Mikroorganismen auf unserem Planeten sollen auch für zukünftige Generationen konserviert werden. Zur richtigen Lagerung gibt es jetzt konkrete Vorschläge.
Corona-Impfung, Schnelltest und Behandlung von Covid-19: Ein kurzer Status Quo-Bericht der österreichischen Forschung und Entwicklung zur Bekämpfung des neuen Coronavirus.
Eine Forschungsgruppe der TU Graz hat neuartige Elektroden entwickelt, die nach dem Prinzip von Klebe-Tattoos auf die Haut aufgebracht werden und Muskel-, Herz- sowie Hirnsignale messen können.
Eine neue Studie der MedUni Wien und des Orthopädie-Zentrums Innere Stadt hat das Thema Laufverletzungen genauer unter die Lupe genommen. Drei Jahren lang wurden dafür Verletzungen von Wiener Läufern und Läuferinnen analysiert.
CRISPR-Switch erlaubt es, die Genschere CRISPR/Cas im Körper zeitlich und örtlich gezielt ein- und auszuschalten.
ForscherInnen der Vetmeduni Wien untersuchten die Zusammensetzung des Winterspecks skandinavischer Braunbären und fanden heraus, dass mehrfach ungesättigte Fettsäuren beim Energie Sparen in der kalten Jahreszeit eine wichtige Rolle spielen.
Wiener ForscherInnen weisen nach, dass die Einnahme von Magenschutz-Medikamenten Allergien verstärken oder diese sogar auslösen kann.
The content in this section is only partially available in English. However, an English translation of the About us and Vienna Open Lab section is just waiting to be discovered.