Grundlagenforschung, Nachweisverfahren, Therapie – die Genschere CRISPR dringt in immer mehr Bereiche der Medizin vor und stellt sich im Zuge der Pandemie als vielseitig einsetzbares Universalwerkzeug heraus.
Österreich möchte Forschung, Technologie und Innovation (FTI) stärken und zu den innovativsten Ländern der EU aufsteigen. Viele hervorragende Einrichtungen an unterschiedlichen Standorten Österreichs tragen dazu schon heute bei – hier ein Überblick.
Das Büro von Open Science übersiedelt! Unsere neue Adresse ab 1. Juni 2020: Media Quarter Marx 3.4, Maria Jacobi Gasse 1, 1030 Wien.
Die Polymerase-Kettenreaktion (PCR) ist eine Methode zur Vervielfältigung von DNA und hat viele Anwendungsgebiete - wie beispielsweise den Nachweis von Corona-Infektionen.
Woher SARS-CoV-2 stammt und wie es von Tieren auf den Menschen übertragen werden konnte, erläutert Stefan Prost in einem Gastbeitrag.
Viren existieren schon lange auf unserem Planeten. Welche verschiedenen Arten von Viren es gibt, wie diese den Menschen infizieren und welche Krankheiten sie auslösen bzw. welchen Nutzen sie für uns haben, wird hier erläutert.
WissenschaftlerInnen haben in den Tiefen der Erdkruste einen Wurm entdeckt, der für dortige Verhältnisse einen Riesen darstellt.
Aktuelle Forschungsschwerpunkte und neue Erkentnisse auf dem Gebiet der DNA, RNA und Proteine - von modernen Sequenzierverfahren und Genomeditierung über nicht-codierende RNAs bis zur Proteomik.
Stammzellen gelten in der Medizin als große Hoffnungsträger für die Therapie von Krankheiten. Ein Überblick über Vorkommen, Gewinnung und Anwendungen von Stammzellen und damit verbundene ethische Fragestellungen.
Bionik und Biomikikry nutzen Konzepte aus der Natur für technische Anwendungen und Lösungsstrategien, die unter anderem für Oberflächendsign, Flugzeugkonstruktion, Bau und Architektur eingesetzt werden.
The content in this section is only partially available in English. However, an English translation of the About us and Vienna Open Lab section is just waiting to be discovered.