Vienna Open Lab

Wollten Sie schon immer wissen, was sich hinter den Kulissen eines Forschungslabors abspielt? Ist Ihr Kind besonders entdeckungsfreudig und experimentiert gerne? Ist es Ihnen gelungen bis ins Erwachsenenalter neugierig zu bleiben und gehen Sie Dingen gerne auf den Grund? Sind Sie LehrerIn und suchen Angebote und Unterstützung für die spannende Unterrichtsgestaltung? 

Dann besuchen Sie uns im Vienna Open Lab! Wir geben ganzjährig Einblick in den Arbeitsalltag eines molekularbiologischen Forschungslabors – mit spezifischen Programmen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Mitmachen ist dabei oberste Devise. Gemeinsam mit jungen WissenschaftlerInnen führen die BesucherInnen verschiedenste Experimente durch und entdecken dabei Wissenswertes zu den Bereichen Genetik, Gentechnik und Biotechnologie.

Ziel

Ziel des Vienna Open Lab ist es einen Ort der Begegnung und des Dialogs zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit zu schaffen und die tägliche Forschungsarbeit in einem molekularbiologischen Labor allgemein zugänglich zu machen. Der Besuch des Vienna Open Lab soll Menschen aller Altersstufen dazu anregen die faszinierende Welt der Forschung zu erkunden.

Doch nicht nur Mit-experimentieren, sondern auch Mit-diskutieren steht auf dem Programm. Neben dem Ausprobieren grundlegender molekularbiologischer Techniken, bietet das Vienna Open Lab auch Raum, sich mit deren rechtlichen, gesellschaftlichen und ethischen Aspekten auseinanderzusetzen.

 

Organisation

Das Vienna Open Lab ist eine gemeinsame Initiative von Open Science und dem Institut für Molekulare Biotechnologie.