Vorträge unserer ExpertInnen an der VHS Ottakring

Die science card der VHS, Bild: VHS Wien

In Kooperation mit der VHS Ottakring halten ExpertInnen von Open Science laufend Vorträge zu aktuellen Themen aus den Lebenswissenschaften.

Termine an der VHS Ottakring

Aktuelle Angebote - Anmeldung bitte direkt über die VHS Ottakring:

 

Gezielte Veränderungen des Erbguts: Chancen und Risiken neuer Genomeditierungsverfahren (Vortrag)

Wann: 11.05.2021, 19:00-20:30 Uhr

Vortragende: Univ.-Prof. i.R. Mag. Dr. Renée Schroeder

Die neue CRISPR Cas9 Technologie ermöglicht sehr präzise Veränderungen an den Genomen aller Organismen durchzuführen. Damit können krankmachende Genmutationen korrigiert werden, aber auch andere Eigenschaften der Lebewesen verändert werden.
Die Vortragende, Renée Schroeder, wird die Methode erklären, woher dieses Cas9 Protein kommt, was es macht und was man damit alles tun kann. Diskutieren möchte sie den Aspekt, dass der Mensch nach Perfektion strebt, Perfektion aber eine Sackgasse der Evolution ist.

Allergien - Wenn das Immunsystem verrückt spielt (Vortrag)

Wann: 20.04.2021, 19:00-20:30 Uhr

Vortragende: FH-Prof. Univ.Doz. Dr. Ines Swoboda

Die Allergieforscherin Ines Swoboda erläutert Gründe für den Anstieg von Allergien und erklärt Vorgänge, die im Körper bei Allergien im Gegensatz zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten ablaufen. Sie spricht auch über Therapiemöglichkeiten und neueste Erkenntnisse der Wissenschaft.

DNA & Wir - Faszinierende Einblicke in unser Erbgut (Vortrag & Experimentieren im Labor) 

Wann: VERSCHOBEN, neuer Termin: 15.2.2020, 18:00-20:00 Uhr

Ohne DNA gäbe es kein Leben, wie wir es kennen. Unser Erbgut steuert nahezu sämtliche Vorgänge unseres Körpers und erfüllt seine zentrale Aufgabe meist unbeachtet im Verborgenen. In einer Kombination aus Vortrag und praktischem Experimentier-Workshop erhalten Sie eine theoretische Einführung in das Thema DNA und machen anschließend mit Hilfe eines einfachen Experimentes ihr eigenes Erbgut sichtbar. 

Näheres zu dem Vortrag finden Sie im Vienna Open Lab-Bereich.

 

as, 17.09.2020


Laufzeit: 01.01.2020 bis 30.12.2030