CRISPR/Cas-Mitmachstation bei Wiener Vorlesung

CRISPR-Mitmachstation, Bild: Open Science - Lebenswissenschaften im Dialog (CC BY-SA-ND 3.0 AT)

"Mensch der Zukunft: selbst gemacht? Grenzen und ungeahnte Möglichkeiten der Biotechnologie" - darüber spricht Jürgen Knoblich am 2.Dezember 2019 um 19:00 im Rahmen einer Wiener Vorlesung im Globe Theater. Die Mitmachstation zur Genschere CRISPR/Cas von Open Science und dem Doktoratskolleg RNA-Biologie ist bei dieser Veranstaltung auch wieder mit dabei und kann von den BesucherInnen vor und nach der Vorlesung besucht werden.

Wiener Vorlesung: High-Tech Forschung trifft auf Moderne Medizin und Science Fiction 

Genetisch veränderte Menschen, Organe aus dem Labor, synthetische Lebewesen: Was bis vor kurzem noch als utopisches Zukunftsszenario galt, ist dank des enormen Fortschrittes in der Biotechnologie in den Rahmen des Machbaren gerückt. 

Doch wie gehen wir mit diesen ungeahnten Möglichkeiten um? Wie können diese Technologien eingesetzt werden, um Krankheiten zu heilen und die Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen? Werden wir in Zukunft unsere eigene DNA einfach selber schreiben, um nicht nur gesünder, sondern auch schöner, stärker und besser zu werden? Wo liegen die Grenzen der Biotechnologie?

Im Rahmen der Wiener Vorlesungen trifft High-Tech Forschung auf moderne Medizin und stellt sich einer ethischen Debatte, die uns alle betrifft.

Interaktive CRISPR/Cas-Station 

Die Genom-Editierungs Methode CRISPR/Cas ermöglicht es, kostengünstig und schnell präzise Änderungen im Erbgut durchzuführen. Die Möglichkeiten, die sich damit in den unterschiedlichsten Bereichen auftun, sind enorm.

Bei der modular aufgebauten Mitmachstation von Open Science können sich die BesucherInnen spielerisch mit diesem Thema auseinandersetzen: Die molekularen Mechanismen dieser Technologie werden einfach erklärt, und ein Spiel lädt zum Ausprobieren und selbst Tüfteln ein. Auch ein Modell CRISPR/Cas-Modell zum Angreifen ist vor Ort, und Anwendungsbeispiele regen zum Diskutiern an. 

Entwickelt wurde die Station von Open Science gemeinsam mit dem Doktoratskolleg RNA-Biologie.

Für die Wiener Vorlesung wird die Station vom Vienna Open Lab organisiert. 

Details zur Veranstaltung

Wann:  2. Dezember 2019 - Einlass 18:00/Start 19:00
Wo:      Globe Theater, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien

Freier Eintritt.

Anmeldung notwendig unter folgendem Link: https://sys.mailworx.info/Form?frm=10f6a0ee-d792-482b-8aff-136d2412025e

 

Näheres zu den Wiener Vorlesungen unter www.wienervorlesungen.at

 

as, 28.10.2019