ERN 2019: Mitmachstation zur „Genschere CRISPR/Cas“

European Researchers´Night 2019, Bild: Sci4All

Am 27.09.2019 ist es wieder soweit: Die European Researchers` Night öffnet ihre Pforten, und Open Science ist diesmal mit einer Mitmachstation zur Genschere CRISPR/Cas mit dabei. An der Universität für angewandte Kunst in Wien wartet von 14:00 bis 24:00 ein vielfältiges Programm auf alle Wissenschaftsbegeisterten, und das bei freiem Eintritt. Wissenschaft selbst erleben und ausprobieren lautet das Motto an diesem Tag!

Mitmachstation zur „Genschere“ CRISPR/Cas von Open Science

Open Science ist bei der ERN 2019 mit einer interaktiven Mitmachstation zur Genschere CRISPR/Cas mit dabei. Die CRISPR/Cas-Technologie ist aktuell laufend in den Medien und wird als Revolution der Gentechnik gefeiert. Diese Methode ermöglicht es, kostengünstig und schnell präzise Änderungen im Erbgut durchzuführen. Die Möglichkeiten, die sich damit in den unterschiedlichsten Bereichen auftun, sind enorm.

Bei der modular aufgebauten Mitmachstation von Open Science können sich die BesucherInnen spielerisch mit diesem Thema auseinandersetzen: So etwa bieten ein Video und eine Visualisierung gute Einblicke in diese Technologie, und ein Spiel lädt zum Ausprobieren und selbst Tüfteln ein. Auch ein Modell CRISPR/Cas-Modell zum Angreifen ist vor Ort, und Anwendungsbeispiele regen zum Diskutiern an - hier ist sicherlich für jeden etwas mit dabei.

Entwickelt wurde die Station von Open Science gemeinsam mit dem Doktoratskolleg RNA Biologie und dem Science Visualization Lab Angewandte der Abteilung für Digitale Kunst der Universität für angewandte Kunst Wien.

Die ERN 2019 - Save the date

Wann: Freitag, 27. September 2019, 15:00 - 24.00 Uhr

Wo: Universität für angewandte Kunst Wien, Vordere Zollamtsstraße 7, 1030 Wien

Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene sowie Familien mit Kindern ab 7 Jahren

Kosten: Freier Eintritt

 

Weitere Infos sowie Programmdetails finden Sie hier.

as, 16.09.2019